Datenschutzerklärung

1. Worum geht es? Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Uns, der IP TEGECON Managementberatung GmbH (Independent Partners), ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein außerordentlich wichtiges Anliegen. Daher ist es für uns selbstverständlich, mit Ihren personenbezogenen Daten unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-2018), sorgfältig, verantwortungsvoll und streng vertraulich umzugehen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Sie darüber zu informieren, wie wir, die IP TEGECON Managementberatung GmbH, Schleikamp 16, 22851 Norderstedt (nachfolgend auch "IP", "wir", "uns"), Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Online-Kennung, zu Standortdaten oder zu besonderen Merkmalen, identifiziert werden kann.

"Verarbeitung" meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die uns von Ihnen für Bewerbungszwecke über unsere Karriere-Webseite www.independent-partners.com, über eine unserer hierfür eingerichteten email-Adressen, schriftlich per Post oder mündlich übermittelt werden oder wurden. IP ist in Bezug auf diese Datenverarbeitung datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO").

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, diese Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten zu aktualisieren und an aktuelle Standards und Verfahrensweisen anzupassen. Sollten sich für die Zukunft wesentliche Änderungen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, werden wir Sie hierüber über unsere Homepage informieren.

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und zu welchem Zweck?

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir entsprechend der DSGVO zweckgebunden und auf das notwendige Maß beschränkt. Hierzu zählen insbesondere:

  1. Kontaktdaten wie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse.
  2. Informationen zu Ihrer Person wie Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Freizeitinteressen.
  3. Angaben und Unterlagen zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Ihren Kenntnissen wie Informationen zu Ausbildung oder Weiterbildung, Zeugnisse, Abschlussnachweise, Titel und Position, Daten zu Vorbeschäftigungen, heutiges und gewünschtes zukünftiges Einkommen sowie einzuhaltende Kündigungsfristen.
  4. Informationen aus mit Ihnen geführten Gesprächen, ggf. auch Informationen zur Schwerbehinderung, Schwangerschaft oder sonstige für ein mögliches zukünftiges Arbeitsverhältnis relevante Gesundheitsdaten.

Unter den von uns verarbeiteten Daten können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO sein, also Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, soweit dies für eine mögliche zukünftige Beschäftigung relevant sein könnte.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich, um den Kontakt mit Ihnen zu pflegen sowie um intern in unserem Hause beurteilen zu können, inwieweit Ihre Qualifikation sowie Ihre Ansprüche und Wünsche im Hinblick auf eine mögliche zukünftige neue berufliche Perspektive mit den von uns für unsere Auftraggeber zu besetzenden Vakanzen deckungsgleich sind. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an einen unserer Auftraggeber oder sonstige Adressaten erfolgt ausnahmslos nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

3. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir verzichten in unserem Hause auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

4. Bei Besuch unserer Karriere-Webseite: Einsatz von Cookies

Unsere Webserver legen im Speicher Ihres Browsers gegebenenfalls sogenannte Cookies ab, d. h. kleine Textdateien mit Daten, die der technischen Sitzungssteuerung, insbesondere der Identifizierung des Browsers für die Dauer des Besuchs auf der Webseite dienen. Die Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Webseite. Aus den Cookies kann kein Personenbezug hergestellt werden.

Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern oder sich vor Speichern eines Cookies von Ihrem Browser warnen lassen, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen entsprechend festlegen. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie über das Hilfemenü Ihres Browsers. Es kann jedoch sein, dass Sie einige unserer Webseite-Funktionen, Webseiten oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

5. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Die Kriterien zur Festlegung der Dauer der Speicherung bemessen sich nach dem oben angegebenen Zweck der Datenverarbeitung.

6. Was tun wir, um Ihre personenbezogenen Daten (vor dem Zugriff Dritter) zu schützen?

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

7. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

In Bezug auf die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie u. a. die folgenden Rechte:

  1. Sie können jederzeit eine einmal erteilte Einwilligung in eine bestimmte Datenverarbeitung ganz oder zum Teil widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Darüber hinaus können Sie jederzeit die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  2. Sie können von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.
  3. Sie können unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  4. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden.

8. Wie können Sie Kontakt aufnehmen? An wen kann ich mich wenden?

Sie können mit uns unter der in Ziffer 1 angegebenen Adresse sowie über info@independent-partners.com oder telefonisch unter +49 40 76114640 Kontakt aufnehmen.